Marinekameradschaft Essen-Kupferdreh
und Umgebung von 1912
Marine-Regatta-Verein-Essen e. V.

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen bei der Marinekameradschaft Essen-Kupferdreh!
Auf diesen Seiten erfahren Sie etwas über unseren Verein und finden Informationen zu unserem Segelrevier. Mitglieder und interessierte Besucher können sich ebenso Berichte und Bilder von vergangenen Segeltörns und Jugendfreizeiten anschauen.
Viel Spass beim Umschauen! Kommen Sie doch mal mittwochs ab 20:00 Uhr zu unserem Vereinsabend.

Aktuelles

Flottillentörn auf dem Ijsselmeer, 26.5-29.5

Nach zweijähriger Pandemiepause fand der von den Mitgliedern geliebte Flottillentörn wieder statt. Ausgerichtet und organisiert vom ehemaligen Vorsitzenden Detlef Hirnstein segelten 3 Jachten auf dem Ijsselmeer. Zwei BAVARIA 41 Cruiser und eine BAVARIA 37 kreuzten 4 Tage lang ab Lemmer. Bei sehr starkem Wind um die 5 Bft., in Böen 6-7 war sportives Segeln angesagt. Ursprünglich sollte es nach Texel ins Wattenmeer gehen. Der Plan mußte aufgrund der Wetterlage schnell aufgegeben werden, weil Windstärke und -richtung das nicht zuliessen. [mehr]

Geschrieben von Hans Jeske (02.06.2022)

1. Seglerbasar fand ein breites Echo

Am 14. Mai öffnete der MRV seine Pforten zum Vereinsgelände. Statt einen Tag der offenen Tür zu veranstalten wurde der erste Seglerbasar aus der Taufe gehoben. Von 14.00h bis 18.00h konnten Besucher und Vereinsmitglieder in allerlei Segelzubehör stöbern. Jeder konnte kaufen und verkaufen, die Erlöse wurden zum Teil gespendet. Organisiert wurde der Basar von der 2.ten Vorsitzenden Andrea Steckel zusammen mit Karin Bruns, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. [mehr]

Geschrieben von Hans Jeske (02.06.2022)

Ansegeln 2022 ein voller Erfolg

Am 1. Mai fand das Ansegeln für die neue Saison statt. Veranstalter war wieder die SG Ruhr 1929. Der MRV brachte 3 Schiffe an den Start. Insgesamt kämpften 13 Boote der SG Ruhr und des MRV um den Sieg. Bei guten äußeren Bedingungen platzierten sich die Teilnehmer des MRV auf den Rängen 1, 2 und 3. Die Nase vorn hatte Horst Jentsch auf seiner O-Jolle Hokuspokus. Er hatte schon die letztjährige MRV Allerheiligenragatta gewonnen [mehr]

Geschrieben von Hans Jeske (02.06.2022)